Deeskalationstraining für Sicherheitspersonal

Bildungsinhalte:

Deeskalationstraining für Sicherheitspersonal
Konflikttraining/ Verhandlungs-, Lösungs- und Deeskalationsmanagement.

Weisungen und Entschlüsse ergehen, die ausführende Umsetzung wird ebenso wie die Verantwortung den Mitarbeitern überlassen, und diese somit oft sich selbst. Da nicht sein kann, was nicht sein darf, wird in den seltensten Fällen an das entscheidende Element gedacht: an Widerstand.
Entschlossenes, offensives und professionelles Vorgehen steht keinesfalls im Gegensatz zu einem serviceorientierten, freundlichen und höflichen Auftreten und gehört heute zum Handwerk. Wichtig ist nur, dass man dieses Handwerk beherrscht.

 

 

Lehrgangsziel:
Sensibilisierung der Teilnehmer, Konfliktvermeidung in jedem Fall anzustreben und auch als den besseren Weg zu akzeptieren. Den Teilnehmern werden psychologische Grundsätze vermittelt und Verhaltensweisen an die Hand gegeben, um mögliche Situationen, die zu Eskalationen führen könnten, frühzeitig erkennen zu können und in der Lage sind, Konfliktsituationen zu überspielen und dadurch zu vermeiden.
Das Seminar eignet sich sowohl zur Einstiegsschulung wie auch als Intensivierungstraining.

 

Schwerpunkte:
• Ansprechen von Personen
• Defensive tactics / Handlungstraining Gefahrenabwehr
• Vorgehen in urbanem Umfeld (Eigen- und Fremdschutz), Gesetzliche Grundlagen und
Grenzen, Psychologische Grundlagen, Erste Hilfe und Versorgung bei Personenschäden, Umgang mit Presse & Öffentlichkeit in besonderen Situationen

Bildungsart:

Fortbildung/Qualifizierung

Schulart:

Einrichtung der beruflichen Weiterbildung

 

Reha-Träger:

kein Reha-Träger

 

Förderung:

-

 

Zielgruppe:

• Mitarbeiter von Veranstaltungs- oder Sicherheitsunternehmen,
• Von Verkehrsbetrieben
• Verkehrsüberwachung
• Lehrer & Sozialpädagogen
• Sanitäts- & Rettungskräfte
• Leiter der Unternehmenssicherheit

 

 

Mitarbeiter in:
• Dienstleistungsunternehmen,
• im Pforten- und Empfangsdienst, an Rezeptionen
• sowie Hotel- und Gaststättenbetrieben

Zugang:

-

Abschlussart:

-

Abschlussbezeichnung:

Fachkraft für Datenschutz (Dekra)

Anrechnung:

-

Berechtigungen:

-

Zusatzqualifikationen:

Sensibilisierung der Teilnehmer, Konfliktvermeidung in jedem Fall anzustreben und auch als den besseren Weg zu akzeptieren. Den Teilnehmern werden psychologische Grundsätze vermittelt und Verhaltensweisen an die Hand gegeben, um mögliche Situationen, die zu Eskalationen führen könnten, frühzeitig erkennen zu können und in der Lage sind, Konfliktsituationen zu überspielen und dadurch zu vermeiden.
Das Seminar eignet sich sowohl zur Einstiegsschulung wie auch als Intensivierungstraining.

Link:

http://www.us-security.de


Veranstaltungstermine

 

Beginn

Ende

U-Form

Ort

Strasse

Freie Plätze

Termine auf Anfrage!


Anmeldeformular

Field is required
Field is required Incorrect email
Field is required
Field is required
Field is required
Your message was sent successfully
Sorry, your message was not sent